Miss & Mister Handicap

Miss & Mister Handicap

In der Schweiz leben über eine Million Menschen mit einer Behinderung. Noch immer gibt es aber im Bereich der Gleichstellung Vieles zu tun. Aufklärungsarbeit und Sensibilisierung sind wichtige Aufgaben auf dem Weg zu einer bestmöglichen Inklusion von Menschen mit einer Behinderung in unserer Gesellschaft. 

Erfolgreiche Botschaftertätigkeit

Die Miss Handicap Organisation wählt hierzu einen erfolgreichen Ansatz: Wir bilden Botschafterinnen und Botschafter aus, die als aufgeschlossene Menschen mit einer Behinderung an Schulen und in Jugendgruppen, in Firmen und Vereinen oder an Podiumsdiskussionen und gesellschaftlichen Anlässen authentisch und glaubwürdig über ihre Bedürfnisse informieren. Mit viel Engagement und Überzeugungskraft bauen unsere Botschafterinnen und Botschafter Vorurteile ab und helfen, verbreitete Hemmschwellen zu überwinden im Umgang mit Menschen mit einer Behinderung. 

Glatz unterstützte sein Beginn an die „Miss und Mister Handicap Wahl“

Eine Besonderheit unseres Projekts ist das Botschafter-Auswahlverfahren: Wir führen jeweils im Herbst eine festliche Miss & Mister Handicap Wahl durch, deren Gewinner den Kreis unserer Botschafter erweitern. Die Miss & Mister Handicap Wahl ist definitiv keine Schönheitswahl – die Eignung für die Botschaftertätigkeit steht als Auswahlkriterium zentral im Vordergrund. Wir bedienen uns ähnlicher Strukturen, verknüpfen so den Begriff «Behinderung» mit positiven Assoziationen wie «Selbstbewusstsein», «Charme» und «Leichtigkeit» anstelle eines Betroffenheitsreflexes und schaffen damit einen auch medial vielbeachteten Event

Das Leitbild der Miss Handicap Organisation finden Sie hier.