Filialen bleiben geöffnet

Situation Coronavirus und COVID-19

Informationen zu Schutzmassnahmen vor neuem Coronavirus COVID-19. Für Menschen ab 65 Jahren und alle mit bestehender Vorerkrankung kann das neue Coronavirus gefährlich sein. Um unsere Kunden und Mitarbeitenden zu schützen, haben wir diverse präventive Massnahmen ergriffen:

  • Unser Filialen (ohne Café) bleiben geöffnet. Gäste benutzen bitte ausschliesslich den Eingang mit der automatischen Tür.  Im gesamten Haus gelten verschärfte Hygieneregeln gemäss den Vorgaben vom Bundesamt für Gesundheit BAG (Informationskampagne des BAG “So schützen wir uns”) und wir halten uns an diese Empfehlungen:
    – Abstand halten – zum Beispiel ältere Menschen durch genügend Abstand schützen, beim Anstehen Abstand halten, bei Sitzungen Abstand halten.
    – Gründlich Hände waschen
    – Hände schütteln vermeiden
    – In Papiertaschentuch oder Armbeuge husten und niesen
    – Bei Fieber und Husten zu Hause bleiben
    – Nur nach telefonischer Anmeldung in Arztpraxis oder Notfallstation

 

  • Wir empfehlen, mit der Karte zu bezahlen. Unsere Kartenterminals und Theken werden regelmässig desinfiziert. So schützen Sie sich und usere Mitarbeitenden.

 

  • Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir – wenn es die Umstände erfordern – organisatorische oder angebotsspezifische Anpassungen vornehmen müssen

 

  • Die Geschäftsleitung beurteilt die aktuelle Situation täglich neu. Bei Bedarf werden weitere Massnahmen beschlossen. Wir verfolgen die offiziellen Meldungen und Empfehlungen von BAG und kantonaler Gesundheitsdirektion. Ein Pandemieplan ist etabliert

      Ganz herzlichen Dank für Ihre Treue!

 

Alle offiziellen Informationen und Hinweise des Bundesamts für Gesundheit BAG finden Sie hier:
www.bag-coronavirus.ch >>. Die Website wird regelmässig aktualisiert.

Informationskampagne des BAG “So schützen wir uns” >>

Infoline Coronavirus des Bundesamts für Gesundheit (BAG): +41 58 463 00 00 (täglich, 24 Stunden)